GESUNDE NATUR GESUNDE NATUR
Weil natürlich besser ist.

Kurkuma fürs Gesicht: Wirkung und 8 Masken

Geprüfte FaktenDie gesundheitlichen Aussagen in diesem Artikel sind durch wissenschaftliche Studien belegt und wurden von unserem Team auf Richtigkeit geprüft.
Kurkuma fürs Gesicht
Was Sie in diesem Artikel u. a. nachlesen können:

Die Kurkuma Wurzel gilt aufgrund ihrer zahlreichen positiven Wirkungen als Superfood. Sie hat eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, ist ein starkes Antioxidans und trägt zum Aufbau von Kollagen bei. Aus all diesen Gründen wird sie in der Schönheitspflege für das Gesicht sehr geschätzt.

Warum ist Kurkuma gut für das Gesicht?

Viele Menschen möchten ihre Schönheit auf natürliche Weise erhalten und chemische Produkte vermeiden. Kurkuma ist ein großartiger Verbündeter zur Verbesserung des Hautbildes im Gesicht, so kann Kurkuma z.B. dazu beitragen:

Kurkuma gegen dunkle Hautflecken im Gesicht

Dank der Wirkung von Curcumin, einem Bestandteil von Kurkuma, der die Melanin-Produktion reguliert, ist diese Wurzel in der Lage, dunkle Flecken im Gesicht aufhellen. Zu diesem Zweck kann gemahlene Kurkuma in einer Maske oder ätherisches Kurkuma-Öl verwendet werden. Im Falle der Gesichtsmaske können wir sie mit Zitrone vermischen, um den Effekt zu stärken, da Zitrone ebenfalls die gleiche Wirkung hat. Das ätherische Öl sollte mit einem Trägeröl wie z.B. Kokosöl verdünnt werden, um die Haut nicht zu reizen.

Kurkuma gegen Akne

Eines der häufigsten Hautprobleme ist Akne. Die entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften sorgen für eine Linderung der Symptome und ein besseres Hautbild. Einerseits trägt die antibakterielle Wirkung zur Reduzierung von Akne bei, indem Bakterien abgetötet werden. Andererseits hilft die entzündungshemmende Wirkung, bestehende Akne zu reduzieren und das Hautbild zu verbessern.

Mehr zum Thema: Kurkuma für die Haut: Die natürliche Pflege.

Kurkuma gegen Falten

Einer der Vorteile von Kurkuma für das Gesicht liegt in ihrer antioxidativen Wirkung. Diese ist für die Elastizität der Haut verantwortlich und reduziert feine Falten. Obwohl Kurkuma bei den tiefsten Falten nicht helfen kann, ist sie dank der genannten antioxidativen Wirkung sehr wohl nützlich bei oberflächlichen Falten.

Unsere Empfehlung: Kurkuma Kapseln von Fürstenmed
Kurkuma Kapseln
  • Bio-zertifizierter Hersteller
  • Vegan, Laktosefrei, Glutenfrei & Ohne Gentechnik
  • Keine Farbstoffe, Geschmacksverstärker oder Konservierungsmittel
  • Hergestellt in Deutschland
  • Enthält Piperin (Sorgt für eine bessere Aufnahme)
Zum Produkt trans

Kurkuma Gesichtsmasken

Eine der besten Möglichkeiten, die Vorteile von Kurkuma für das Gesicht zu nutzen, sind Masken. Hier sind einige der beliebtesten.

Maske aus Kurkuma und Aloe Vera gegen Hautunreinheiten

Die gängigste und billigste Methode ist, Kurkuma Pulver zu benutzen. Es muss mit einer anderen Zutat vermischt werden, um eine leicht aufzutragende Maskentextur zu erhalten. Eine der besten Zutaten für diesen Zweck ist Aloe Vera. Ihre Sanftheit zur Gesichtshaut, ihre feuchtigkeitsspendende Eigenschaft und ihre angenehme Textur sind ideal für die Herstellung dieser Kurkuma-Maske gegen Hautunreinheiten. Es genügt, jeweils einen Esslöffel Kurkuma Pulver und Aloe Vera miteinander zu vermischen und aufzutragen.

Kurkuma und Honig für das Gesicht

Honig ist die Hauptzutat in dieser Kurkuma-Gesichtsmaske. Zusätzlich zu den antioxidativen, entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkungen von Kurkuma hat auch Honig fantastische Eigenschaften. Er hilft, die Haut sanft zu reinigen, kleine Wunden zu heilen und eine Barriere zu schaffen, die die Gesichtshaut vor dem Austrocknen schützt.

Für die Zubereitung werden einfach Honig und Kurkuma in einem Verhältnis von 1 Esslöffel Honig zu 2 Esslöffeln Kurkuma benötigt. Sehr gut mischen und darauf achten, dass das Ergebnis homogen ist. Dazu kann man nach und nach etwas Milch hinzugeben, so dass die Mischung weniger dickflüssig wird.

Maske aus Kurkuma und Milch oder Joghurt

Wenn man Milch oder Joghurt mit Kurkuma und anderen Zutaten mischt, erhält man eine Maske mit antiseptischer und tonisierender Wirkung. Für die Zubereitung ist es außerdem notwendig, ein wenig Rosenwasser und Kichererbsenmehl hinzuzufügen. Letzteres hilft, die Poren zu reinigen, während die Milch oder der Joghurt zusammen mit dem Rosenwasser der Maske eine stärkende Funktion verleihen.

Mischen Sie einen Esslöffel Kurkuma, einen Esslöffel Milch, zwei Esslöffel Kichererbsenmehl und drei Esslöffel Rosenwasser. Die pulverförmigen Zutaten sollten zuerst gemischt werden, und dann sollten die flüssigen Zutaten nach und nach hinzugefügt werden.

Gesichtsmaske aus Kurkuma und Kokosöl

Diese Mischung aus Kokosöl und Kurkuma verbessert das Hautbild und wirkt als natürlicher Feuchtigkeitsspender. Weiterhin ist sie antioxidativ und antibakteriell. Mischen Sie einfach einen viertel Teelöffel Kokosöl mit einem halben Teelöffel Kurkuma, einem Esslöffel Gurkensaft und einem Teelöffel Minztee. Nachdem Sie alle Zutaten gut vermischt haben, lassen Sie sie zwanzig Minuten ruhen. Es sollte immer auf die saubere Haut aufgetragen und nach dem Entfernen gut abgespült werden.

Kurkuma und Zitrone

Kurkuma und Zitrone ergeben eine großartige Gesichtsmaske mit vielen Vorteilen für die Haut. Die Zitrone ergänzt die Eigenschaften von Kurkuma durch ihr Vitamin C, das vor freien Radikalen schützt und die Hautheilung fördert. Zitrone wird auch häufig zur Entfernung von Flecken auf der Haut verwendet. Wir können einfach Zitronensaft und Kurkuma zu gleichen Teilen mischen. Es können auch andere Elemente hinzugefügt werden, wie z.B. Milch, die für ihre pflegende Wirkung bekannt ist.

Gesichtsmaske aus Kurkuma und Apfelessig

Apfelessig kombiniert seine antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften mit denen von Kurkuma zu einer hervorragenden Hautmaske. Eine zusätzliche Befeuchtung sowie verbesserte Textur der Maskenmischung können durch die Anwendung von Aloe Vera erreicht werden. Die Proportionen sind ein Teelöffel Apfelessig und ein Teelöffel Kurkuma, zusammen mit einem Teelöffel Aloe Vera.

Kurkuma-Gesichtscreme

Eine der einfachsten Möglichkeiten, die pflegenden Eigenschaften von Kurkuma zu nutzen, um das Erscheinungsbild der Gesichtshaut zu verbessern, ist die Zugabe von Kurkuma zu der täglich verwendeten Gesichtscreme. Geben Sie zum Beispiel für eine Wochenration fünf Gramm Ihrer Creme in ein kleines sauberes Glas, fügen Sie ein Gramm Kurkuma hinzu und rühren Sie es gut um.