gesundenatur.info gesundenatur.info - Datteln

Datteln kaufen

Im Jahr 2015 wurden um die 16000 Tonnen Datteln nach Deutschland importiert, Tendenz steigend. Der Import ist mit relativ kleinem Aufwand verbunden. Schließlich sind getrocknete Datteln durch ihren hohen Zuckergehalt und der geringen Wassermenge bereits wie konserviert. Frische Datteln werden meistens gefroren importiert und hier aufgetaut. Frische Datteln Kaufen ist in Europa aber ohnehin auch heute noch schwer, das ist aber letzten Endes auch gar nicht nötig, denn viele Datten-Sorten werden auch in ihren Herkunftsländern meist nur getrocknet angeboten.

Es gibt zwei Sorten von Datteln, die man in Deutschland in einigen Supermärkten, doch besonders in Bio-Läden oder türkischen/arabischen Läden, problemlos findet. Diese zwei bekanntesten Sorten sind „Deglet Nour“ und „Medjool“ Datteln. Natürlich lassen sich getrocknete Datteln aber auch online kaufen. Viele Shops bieten eine Lieferung nach Hause an.

Doch egal wo Sie Ihre Datteln kaufen, Vorsicht ist immer geboten: was als gesunde Rohkost ausgeschrieben ist, ist nicht immer tatsächlich auch Rohkost.

Unsere Empfehlung: Bio Medjool Datteln von Reishunger
Bio Medjool Datteln
  • Besonders große Medjool Datteln mit weichem Biss
  • 100% reines Naturprodukt - Ohne Konservierungsstoffe oder künstliche Aromen
  • Aus ökologischem Anbau
  • Ungezuckert, ungeschwefelt
  • Vegan & glutenfrei
  • Super Preis
Zum Produkt

Wo kann man Datteln kaufen?

Entsprechend stellt sich die Frage, wo Datteln am besten zu kaufen sind. Die in Supermärkten und in türkischen oder arabischen Läden angebotenen Datteln sind nicht wirklich frei von Zusätzen, außerdem wird ihnen meist noch weißer Industriezucker beigefügt und zusätzlich sind sie noch mit einer Schicht Glukosesirup überzogen (was beides eigentlich völlig unnötig ist).

Deshalb ist Online Kaufen gar keine so schlechte Alternative, um frische oder getrocknete Datteln zu finden und zu kaufen. Online bestellen heißt zwar nicht immer am günstigsten kaufen, aber die Auswahl ist viel höher und die Herkunft und ob sie frei von Zusätzen sind, ist klar ausgeschrieben. Auch kann davon ausgegangen werden, dass es sich online immer um frischere Ware handelt als in Supermärkten, wo die Datteln meistens monatelang im Regal stehen, was letzten Endes ja eine falsche Lagerung bedeutet, die Datteln verlieren dadurch an Aroma und werden härter.

Ansonsten ist viel mit der Sorte und dem Herkunftsland verbunden. Die Unterschiede und welche Sorten wo zu kaufen sind wird im weiteren Text geschildert.

Das sind die bekanntesten und beliebtesten Dattelsorten

Natürlich gibt es hunderte Dattelsorten. Wer Datteln kaufen möchte, wird jedoch am meisten von den Sorten Deglet Nour, Medjool (Medjoul), Mazafati und Bahri Datteln hören. Ob entsteint oder naturbelassen ist frei wählbar. Doch wie gesagt, Datteln frisch Kaufen ist im Laden sehr schwer, Frische Datteln kann man meist nur online bestellen.

Starke Exporteure sind Tunesien, Saudi-Arabien, Iran, Israel und sogar die USA, zumindest Kalifornien, was die Dattel-Sorte Medjool angeht. Übrigens sind die im Einzelhandel angebotenen getrockneten Datteln meistens aus Tunesien und aus Saudi-Arabien.

Medjool (Medjoul) Datteln

Bio Medjool Datteln von Reishunger

Medjool Datteln Zum Produkt

Die Medjool Dattel gilt als Königin der Datteln. Das hat sie zum einen ihrer vergleichsweise großen Größe und dem vollmundigen Geschmack zu verdanken, zum anderen ist sie die beliebteste Sorte und war früher nur der marokkanischen Königsfamilie vorbehalten.

Auch wenn die meisten Medjool Datteln, die man hier kaufen kann, aus Israel stammen und diese Sorte am meisten dort angebaut wird, handelt es sich dabei ursprünglich nicht um eine israelische Sorte. Sie hat ihren Ursprung vermutlich in Marokko. Heutzutage stammt sie immer mehr aus Bio-Anbau und natürlich enthält sie, wie jede Dattelsorte, extrem viel Nährstoffe. Aufgrund des warmen Klimas, ist in den orientalischen Ländern und in Kalifornien nahezu das ganze Jahr Saison.

Doch egal ob es sich dabei um israelische, marokkanische oder kalinornische Ware handelt, diese Köstlichkeit behält immer ihre besonderen Merkmale, da immer ähnliche Bedingungen in den Anbaugebieten weltweit herrschen. Sie ist fast schwarz, groß und fleischig und die Konsistenz des Fruchtfleisches ist cremig weich. Im Geschmack ist sie süß und besitzt eine leichte Karamellnote.

Frisch kaufen ist bei dieser Sorte nicht nötig, Sie brauchen erst gar nicht zu suchen. Sie werden sie frisch kaum finden, das ist hier auch nicht nötig, denn sie zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie als getrocknete Dattel trotzdem weich und saftig bleibt.

Deglet Nour Datteln

Deglet Nour Datteln von KoRo (naturbelassen)

Deglet Nour Datteln Zum Produkt

„Deglet Nour“ ist arabisch und bedeutet „Finger des Lichts“, eine Bezeichnung für diese Früchte der Echten Dattelpalme. Sie werden so genannt aufgrund ihrer länglichen Form und ihrer leichten Lichtdurchlässigkeit, wenn die Sonne darauf scheint, sieht es so aus als würden die Früchte leuchten. Hauptexporteure dieser Sorte sind Tunesien und Algerien, aber auch Saudi-Arabien ist heute noch einer der größten Exporteure der Welt. In Deutschland oder allgemein in Mittel-Europa ist das die am meisten verzehrte Sorte und ähnlich beliebt wie die Medjoul Dattel.

Bei Datteln dieser Sorte im Supermarkt muss aufgrund des geringen Preises aber auf die Art des Transports geschaut werden und darauf, ob die Datteln einer künstlichen Reifungstechnik unterzogen oder dampfbehandelt wurden (normalerweise bleiben diese Schritte aber dieser Dattel erspart). Diese Sorte wird zwar immer mehr als Bio-Produkt und zu 100 Prozent als Rohkost (frei von jeglichen Zusätzen) verkauft, beim Kauf muss man aber dennoch genau darauf schauen, ob das auch zutrifft, denn diese Sorte ist es, die am meisten vor dem Verpacken mit Glukosesirup überzogen wird.

Deglet Nour Datteln ist wie bereits erwähnt eine der zwei am häufigsten anzutreffenden Dattelsorten hierzulande. Die Chance, sie im Supermarkt oder im Bio-Laden zu finden, ist recht hoch. Sie lassen sich aber auch genau so gut online günstig kaufen.

Es handelt sich dabei meistens um tunesische Datteln, die den Stempel Deglet Nour tragen, denn Tunesien ist der weltweit führende Hersteller dieser Sorte und der Hauptlieferant der EU mit einem Marktanteil von 48%. Auch der tunesische Anbau ist mittlerweile biozertifiziert.

Iranische Datteln (Mazafati Datteln aus den Oasen von Bam)

ZINE Mazafati Datteln (ohne Zusätze)

Mazafati Datteln Zum Produkt

Die Mazafati Dattel ist die Praline unter den Datteln, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn ihre extrem cremige, softe Konsistenz macht die iranische Dattel zu einer wahren Köstlichkeit. Dies ist aufgrund der besonderen Wetterbedingungen, die im südlichen Iran auf mehr als 1000 Meter Höhe herrschen, der Fall. Hohe Temperaturen am Tag und Kälte in der Nacht lassen die sonst so reichen Dattelfasern auflösen. Dadurch zergeht die softe, iranische Mazafati Dattel regelrecht auf der Zunge. Man bekommt sie auch immer frisch, bzw. kaum getrocknet zu kaufen, sie enthält also einen hohen Feuchtigkeitsgehalt und ist somit sehr saftig.

Sie ist sehr gesund und eignet sich wunderbar als edle Ergänzung zu einer Tasse Tee oder Cafe. Sie wird traditionell auch oft mit Ziegenkäse serviert. Sie ist zwar auch zum Backen oder Kochen geeignet, dafür ist sie aber schon fast zu schade, da empfehlen wir eher die Deglet Nour Dattel, solange es sich nicht um irgendeine exklusive Speise handelt. Für marokkanische Tajines eignet sich diese Sorte aber ganz gut, da sie der Medjool sehr ähnlich ist.

Bahri/Barhi Datteln (gelbe Datteln)

Bahri (Barhi) Datteln

Bahri Datteln haben vor allem eines: Frische! Die gelben Datteln aus Saudi Arabien, dem Iran oder auch Israel sind sehr fleischig und noch nicht ganz so getrocknet wie andere Arten. Es sind frische Datteln, bei denen man die Frische direkt rausschmeckt. Trotzdem sind sie natürlich sehr süß. Im Gegensatz zu den getrockneten Varianten, erinnern die Bahri Datteln vom Aussehen her mehr an Mirabellen, sie sind kleiner als andere Datteln und rund, sie schmecken auch fruchtiger, behalten dabei aber ihre herrliche Karamellnote. Je nach Reifegrad ändert sich die Farbe und die Konsistenz ein bisschen. Von sehr gelb und bissfest bis hin zu hellbraun und cremig. Man kann sie in Europa am besten im Internet bestellen, im Supermarkt sind sie nicht erhältlich.

Datteln aus Saudi-Arabien

Neben den beschriebenen Medjool Datteln weisen auch andere Datteln aus Saudi-Arabien ähnliche Attribute auf. Es ist, wie bereits angeklungen, heutzutage schwierig zu sagen wo eine Dattelsorte denn nun genau ihren Ursprung hat. Man kann aber genau sagen, für welche Dattelsorten ein Land bekannt ist. So sind das im Fall von Saudi Arabien neben den Medjool Datteln noch:

Die Ajwa Dattel

NaraFood Bio Ajwa Datteln

Ajwa Datteln Zum Produkt

Diese Sorte stammt ausschließlich aus der Stadt Medina, sie ist wenig süß und hat einen milden Geschmack. Sie ist auch kleiner als andere Datteln und ihre Haut ist sehr dunkel und ähnelt der von Rosinen. Sie ist für Gläubige von Bedeutung, da diese Sorte laut den Überlieferungen des Propheten heilende Eigenschaften besitzen soll.

Sukkari Dattel (auch Königs-Datteln)

Bio Königs-Datteln (Sukkari)

Königs-Datteln (Sukkari) Zum Produkt

Diese Dattel wird in der Al-Qasim Region kultiviert. Je nach Frische ist sie cremig und weich oder sogar leicht knusprig. Sie ist, wie der Name schon sagt (Sukkari = Zucker), sehr süß und hat eine karamellige und leicht nussige Note. Sie wird oft zu einer Tasse Tee oder Kaffee gegessen.

Anbara Datteln

NaraFood Bio Anbara Datteln

Anbara Datteln Zum Produkt

Diese gehören zu den teuersten Datteln. Sie sind braun, groß und haben einen vergleichsweise kleinen Kern, dafür mehr Fruchtfleisch. Sie zeichnen sich zum einen durch ihren süßen Geschmack aus, zum anderen durch den hohen Anteil an Eiweiss.

Bei den meisten dieser Datteln kann in der Tat von guter Rohkostqualität ausgegangen werden. Einige der erwähnten Datteln gibt es in vielen Bio Online Shops zu kaufen. Weitere bekannte Sorten aus Saudi Arabien sind Wanan, Sawafi oder Zahidi Datteln.

Khidri Datteln

Khidri Datteln

Khidri Datteln sind von dunkelbrauner/rötlicher Farbe und mit leicht abblätternder dünner Haut. Sie ist mittel-süß und das Fruchtfleisch hat eine interessante Konsistenz, sie zergehen fast im Mund und haben einen intensiven, aber angenehmen Nachgeschmack.

Getrocknete oder frische Datteln kaufen?

Über die Bahri Dattel kommen wir zu der Frage, ob eher getrocknete oder frische Datteln gekauft werden sollten. In erster Linie ist es natürlich eine Frage des Geschmacks oder der geplanten Verarbeitung. Jedoch sollte beim Dattel Kaufen darauf geachtet werden, dass frische Datteln auch wirklich frisch sind. Getrocknete Datteln können kaum schlecht werden, deshalb ist es in diesem Fall nicht so wichtig. Wer sich an Datteln erst einmal probieren möchte und wissen möchte, ob sie in den Alltag als Kraftlieferant zu integrieren sind, ist sicherlich mit getrockneten Datteln nicht schlecht beraten. Dafür sind die Beschreibungen der Dattelprodukte im Internet sehr hilfreich, worüber auch eine größere Sortenvielfalt bestellt werden kann.

Darüber hinaus muss noch mal gesagt werden, dass alle Datteln im Prinzip frisch gegessen werden können, da sie ja erst dann geernet werden wenn sie reif sind. Bis aber auf ein paar Ausnahmen, werden fast alle Dattel-Sorten direkt nach der Ernte, oft sogar direkt unter der jeweiligen Palme zum Trocknen ausgelegt. Das heißt die meisten Sorten gibt es auch in den Ursprungsländern traditionell nur getrocknet. Machen Sie sich also keinen Kopf um frische oder nicht frische Datteln.

Welche weiteren Dattel-Produkte kann man kaufen?

Natürlich gibt es auch weiterverarbeitete Dattel-Produkte. Diese werden zu nahezu 100 Prozent im Produktionsland hergestellt. Sie können sowohl zu süßen, als auch zu herzhaften Speisen genutzt werden.

Dattel-Sirup

Rapunzel Bio Dattelsirup

Dattel-Sirup Zum Produkt

Dattelsirup ist nicht nur eines der vitalstoffreichsten Süßungsmittel, sondern wirkt auch antibakteriell. Das Sirup, auf das im Orient schon Jahrhunderte lang vertraut wird, zeigt bei gewissen Bakterienstämmen eine bereits nach sechs Stunden eintretende Hemmung der Entwicklung. Studien belegten, dass das Sirup selbst auf sehr aggressiven Bakterienstämmen stark hemmend wirkt (Darminfekte, Wundinfektionen, etc..). Dafür verantwortlich sind die antioxidativ wirksamen sekundären Pflanzenstoffe (Polyphenole). Außerdem schmeckt das Sirup super als Süßung in Müsli, Tee oder gebackenen Desserts. Zu kaufen ist es im Internet oder selten auch in Bio-Läden. Wer seinen Tee sonst mit Süßstoff süßt, kann gerne auch zu Dattelsirup greifen, solche kleinen Mengen schaden nicht wenn es um das Abnehmen geht.

Dattel-Aufstrich

Rayo del Sol Fruchtaufstrich mit Datteln und Feigen

Fruchtaufstrich mit Datteln und Feigen Zum Produkt

Anders als das Dattel-Sirup, wird der Dattel-Aufstrich meist als herzhafte Speise verkauft. Häufig, auch in Saudi-Arabien oder dem Iran, wird Knoblauch oder Chili einer Masse aus Datteln und Frischkäse beigemischt. Originalrezepte verwenden häufig auch Harissa als Gewürz, eine Paste aus Chilis, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Olivenöl und Salz. Erhältlich ist der traditionelle Dattel-Aufstrich nur im Internet. Es gibt aber auch Dattelaufstriche mit Kokos oder mit Nüssen, diese findet man gelegentlich auch mal im Supermarkt. Hier ein leckerer, in Handarbeit hergestellter Dattel-Feigen-Aufstrich aus Spanien.

Dattelpaste

Dattelpaste ohne Zusätze (1 kg)

Dattelpaste Zum Produkt

Dattelpaste dient entweder als Süßungsmittel oder vorwiegend eigentlich der Weiterverarbeitung in allerlei Gebäck. Beispielsweise kann sie in Keksen, Kuchenteig oder sogar Brotteig verwendet werden. Für die bekannteste Süßspeise aus Nordafrika, dem Makrout (siehe "Rezepte mit Datteln"), wird Dattelpaste benötigt.

Die Paste kann auch leicht selbst hergestellt werden, dafür die Datteln über Nacht einweichen (Einweichwasser nicht wegschütten), dann die Datteln entkernen und in einen Mixer geben, das Einweichwasser esslöffelweise dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Um sich das Einweichen zu sparen, kann man die Datteln auch klein hacken und in etwas Butter in der Pfanne anbraten, etwas Wasser ab und zu dazugeben und solange bei mittlerer Hitze drin lassen, bis eine Paste entsteht. Diese Variante eignet sich nur zur sofortigen Weiterverarbeitung. Gewürzt kann je nach Geschmack mit Vanille, Kardamom oder Zimt, es kann ruhig viel ausprobiert werden. Häufig sorgt auch die Kombination aus Zitronensaft und dünnen Ingwerstückchen für eine Mischung aus süß, sauer und scharf. Damit ist die Dattelpaste ein wahrer Allrounder in der Küche und kann im Internet bestellt werden, manchmal findet man die Paste auch im arabischen/türkischen Supermarkt. Übrigens ist die gekaufte Dattelpaste oft etwas härter als die selbsthergestellte. Das ist aber normal, sie kann in warmem Wasser oder kurz in der Mikrowelle weicher gemacht werden.

Dattelhonig

Honig der Chinesischen Dattel (Jujube)

Dattelhonig (aus der Jujube) Zum Produkt

Der Begriff Dattelhonig ist etwas irreführend. Darunter werden oft vollkommen verschiedene Produkte angeboten. So wird Dattelsirup oder Dattelaufstrich auch manchmal als Dattelhonig bezeichnet. Reden wir von echtem Bienenhonig, so wird hierzulande zwar echter Blütenhonig angeboten, doch handelt es sich dabei ausschließlich um Honig der „Roten Dattel“, der Jujube. Das ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kreuzdorngewächse und hat botanisch gesehen nichts mit der Echten Dattelpalme zu tun, generell nichts mit Palmen. Auf den Etiketten werden zudem dann oft echte Datteln abgebildet und nicht die Früchte der Jujube, was zusätlich noch für Verwirrung sorgt. Es gibt zwar echten Bienenhonig aus Dattelblüten, doch dieser ist extrem selten und wird in Europa nicht angeboten. Höchstens auf Märkten oder direkt bei den Bauern in den Anbaugebieten ist er zu bekommen.

In der traditionellen chinesischen Medizin nimmt die Jujube eine wichtige Rolle ein, als eine Pflanze mit großer Heilwirkung. Die chinesische Jujube ist auch im gesamten Mittelmeerraum verbreitet, ihr Honig hat auch dort Kultstatus. Ihm wird auch hier heilende Wirkung nachgesagt, so wird er bei vielerlei beschwerden eingesetzt (Magengeschwüre, Verdauungsprobleme, Augenkrankheiten, Leberprobleme und sogar Epilepsie).

Der Honig ist nicht ganz so süß wie normaler Honig, schmeckt aber trotzdem sehr aromatisch und fruchtig. Dieser Dattelhonig ist online problemlos zu bekommen, im Supermarkt hat man da keine Chance.

Datteltee

Hiller Marokkanischer Datteltee (200 g)

Datteltee Zum Produkt

Datteltee ist besonders in Nordafrika und im Nahen Osten beliebt. An Ramadan wird er bei Sonnenuntergang getrunken um das Fasten zu brechen. Traditionell wird er mit einem Schuss Milch und einem Löffel Honig serviert.

Datteltee gibt es oft in Bio oder Feinkostläden zu kaufen. Erhältlich ist er in vielen Variationen, hier bietet das Internet natürlich eine größere Auswahl. Oft wird er nicht nur als Früchtetee angeboten, denn der Teemischung, die natürlich hauptsächlich aus getrockneten Dattelstückchen besteht, werden noch Gewürze wie Kardamom oder Zimt beigefügt, auch Rosinen, Ingwer und Kokos-Chips findet man oft in den Mischungen.

Können Datteln ungesund sein? (Pflanzenschutzmittel, Zusätze, etc…)

Datteln an sich eigentlich nicht, aber manche Chemikalien, die beim Anbau eingesetzt werden. Datteln müssen eigentlich aufgrund der hohen Temperaturen in den Anbaugebieten nicht oder kaum gespritzt werden, da sich kaum Krankheiten bilden können unter diesen Umständen. Zudem müssen sie nicht konserviert werden, da die Frucht selbst die Konservierung übernimmt. Künstliche Reifung ist ebenfalls nicht nötig, da die Früchte meist in der Sonne getrocknet werden und entsprechend schon reif in den Importländern ankommen. Es werden dennoch beim Anbau von Datteln viele unnötige Chemikalien eingesetzt, vielleicht um den höchstmöglichen Ertrag zu erreichen, vielleicht aus mangelndem Know-How.

Natürlich haben manche Länder diesbezüglich einen besseren Ruf als andere, aber um ganz sicher zu gehen, greift man am besten auf Datteln aus Bio Anbau zurück.

Ist es wichtig, BIO Datteln zu kaufen?

Um es genau zu sagen, ein Bio Siegel ist nicht zwingend notwendig. Natürlich schafft es Sicherheit, was den Anbau und den Transport angeht, jedoch werden nicht alle Datteln grundsätzlich mit Chemikalien behandelt und nicht alle Datteln sind mit Düngemitteln zu schnellerem Wachstum gezwungen worden. Im Supermarkt kann jedoch einfach auf der Packung nach dem Siegel geschaut werden. Im Internet ist meist sogar das Herkunftsland und die Plantage in der Beschreibung zu lesen. Deshalb ist es besser Datteln online zu bestellen.

Fazit: Am besten Datteln online bestellen

Damit ist auch der große Vorteil des Online Shops schon aufgezeigt. Es kann die genaue Herkunft, die Behandlung und bei Unschlüssigkeit auch der Geschmack von vornherein nachgelesen werden. Dadurch sind Fehlkäufe fast ausgeschlossen. Im Supermarkt ist die „Vielfalt“ nur auf die zwei bekanntesten Dattelsorten beschränkt und frische Datteln kann man dort direkt vergessen. Wer Rohkostqualität und feinsten Dattelgenuss in vollen Zügen genießen will, bestellt Datteln am besten online.

Weitere Themen: